Sie sind hier:

Kinder

Teenager und Jugendliche

Frauen

Senioren

Bibel- und Gebetsstunde

Hauskreise

Musik

Seelsorge

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Hier geht es nicht um die vom Bundesverlag neu herausgegebene Zeitschrift, sondern um uns, eine noch junge Gruppe in der nun über 100 Jahre alt werdenden FeG Meinerzhagen. Unter uns sind einige, die die Gemeinde schon 55 und mehr Jahre kennen bzw. ihr als Mitglieder angehören oder einfach nur 55 + x Jahre alt sind. Wir stellen nicht die klapprigen Alten und keineswegs die “Ältesten” dar. Neudeutsch nennt man uns schlicht und einfach Senioren und unsere Gruppe phantasievoll den Seniorenkreis“.

So haben wir uns im Jahre 2004 den Internetsurfern vorgestellt. Ende 2007 ist die Zeitschrift „55plus“ von dem christlichen Magazin "LebensLauf>>" abgelöst worden. Dies eröffnet die Möglichkeit, uns von dem in der Praxis nicht bewährten Titel zu trennen. „66plus“ wäre realistischer. Aber auch diese Bezeichnung trifft nicht grundsätzlich zu. Es gibt noch reichlich Alte, die sich mit 70 und mehr Jahren zu jung oder mit anderen Dingen voll ausgelastet fühlen, um einmal im Monat einen Seniorennachmittag zu besuchen. So lange kein originellerer Name für unsere Gruppe gefunden wird, müssen wir wohl oder übel der Seniorenkreis bleiben.


Seit über zehn Jahren kommen wir an jedem dritten Mittwochnachmittag im Monat jeweils um 15.30 Uhr im Gemeindehaus zusammen. Alle Interessierten (nicht nur Gemeindemitglieder) sind hierzu herzlich eingeladen. In einem Jahresplan veröffentlichen wir die Themen der Veranstaltungen, die zur Freude aller Teilnehmer grundsätzlich mit dem Genuss von Kaffee oder Tee und selbstgebackenen Kuchen und Torten beginnen. Hierbei kommt die Unterhaltung und Kontaktpflege nicht zu kurz. So gestärkt wendet man sich dann Vorträgen mit aktuellen Themen oder Auslegungen von Bibeltexten zu. Alles läuft in Eigenregie ab. Zur Abwechselung werden auch mal Gastredner von auswärts eingeladen. Ein Garten- oder Sommerfest, ein Tagesausflug sowie eine Advent- und Weihnachtsfeier sind meistens fester Bestandteil unseres Jahresprogramms.

Ansprechpartner:
Pastor Detlef Kühne (Fon 02354-12543)